Stand: 17.12.2016 / DG3FW
Geschaltete Räume:
DMR-Group 4444  <>   D-Star XReflector [D124]  DCS001XL
 
 
Vom 6. 12. bis zum 11. 12. 2016 wurde von den Entwicklern des XReflector- und  DMR+  Netzes
OM Torsten Schultze (DG1HT)  &
OM Hans-Jürgen Barthen (DL5DI)
 
versuchsweise eine DMR <> D-Star Bridge unter dem Call
DBØRHN
von der DMR-Group 4004  Hessen zum D-Star XReflector DCS 001K (Hessen) temporär geschaltet.
Die Bridge hat ihren Standort in Steinau an der Straße (JO40RH) bei
OM Stefan (DG8FAC).
OM Stefan ist Mitentwickler der D-Star- und DMR-Hardware.
 
Sinn und Zweck dieser vorübergehenden Schaltung war ein optimierter Parameterabgleich zwischen den beiden
Digitalmodi. Dieser Abgleich konnte nur auf "belebten" Digitalkanälen getestet und durchgeführt werden.
 
Natürlich wurden inzwischen die zwei hessischen Digitalkanäle wieder "entlastet".
 
Der Versuch war erfolgreich und viele User konnten bei QSO's via DMR-Bridge eine saubere Modulation bestätigen.
Die Bridge-Option wurde jetzt in den o.g. "Räumen" unter dem Call
DBØDTV
aktiviert.